02.12.2022

Trainerausbildung im NFV Kreis Peine startet am 10.02.2023

Autor / Quelle: Gotthard Laube

Neu: Leichter Einstieg in die Lizenzausbildung

Lizenzvorstufen bieten verschiedene Optionen, um in die Trainer*innen-Ausbildung einzusteigen. Dazu gehört u.a. das Kindertrainer*innen-Zertifikat, das Trainer*innen einen niedrigschwelligen Einstieg in den Kinderfußball ermöglicht. Es kann in 20 Lerneinheiten erworben werden. Auch die Ausbildung zum Basis-Coach kann als erster Schritt in das Trainer*innenwesen absolviert werden, sie ist neu und ersetzt die zum Teamleiter. Dabei wurde der Aufwand für die Teilnehmenden von 70 auf 40 Lerneinheiten reduziert. Wer direkt ins Lizenzsystem einsteigen möchte, ist gemäß UEFA-Konvention zunächst verpflichtet, die C-Lizenz zu erwerben. Klar ist: Ob auf Kreisebene oder in der Bundesliga, ob für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene – es gibt für jede*n Trainer*in die passende Lizenz.

 

Mehr Praxis – weniger Präsenz

Die Ausbildungen im NFV sind inhaltlich umfassend überarbeitet und neu ausgerichtet worden. Dabei wird der Grundsatz der kompetenzorientierten Lehre verfolgt: Alle Ausbildungen orientieren sich an den Anforderungen aus dem sportlichen Alltag der Teilnehmenden. Umgesetzt werden sie in einem Blended-Learning-Format, das heißt in einem Wechsel von Online-, Präsenz- und Anwendungsphasen. Anders formuliert: Das erworbene Wissen wird in den Präsenzphasen vertieft und erprobt, anschließend in Anwendungsphasen im Heimatverein umgesetzt und auf Basis eines regelmäßigen Austauschs mit den Ausbilder*innen reflektiert. Deren Feedbackgespräche über die Arbeit im Klub ersetzen die bisherigen Prüfungen. Die Zeiten von Noten und langen Theorie-Abenden sind vorbei. Die Neuerungen stellen die Entwicklung der Trainer*innen in ihrem Vereinsumfeld in den Mittelpunkt.

Durch die Ausbildung im Blended-Learning Format werden wir die Trainer*innen und Trainer mehr in den Mittelpunkt stellen und damit die Entwicklung der im Trainingsalltag notwendigen Kompetenzen fördern.

Im Mittelpunkt stehen zukünftig die Alltagskompetenzen unserer Trainerinnen und Trainer im Amateurbereich. Durch die zukünftigen Lehrgänge im Blended-Learning Format besteht nun die Möglichkeit, die Entwicklung der Teilnehmenden im Heimatverein individuell zu begleiten. Darüber hinaus ermöglicht es eine flexiblere Zeiteinteilung sowie eine Reduzierung der Pflichtpräsenz zugunsten der Anwendung im Heimatverein.“

Der erste Basiscoach-Lehrgang im NFV Kreis Peine startet am 10.02.2023 mit der 1. Onlinephase. Daran schließt sich die erste Präsenzphase an. Freitag, den 17.02.23 von 18:00 bis 21:00 Uhr, Samstag, den 18.02.23 und Sonntag den 19.02.23 jeweils von 09:00 bis 13:00 Uhr wird auf der Sportanlage des SV Arminia Vechelde die erste Präsenzphase durchgeführt. Die 2. Onlinephase startet am 20.02.23 und endet am 02.03.23. Die zweite Präsenzphase findet dann am Wochenende von 03.03 bis 05.03.23 wieder zu den gleichen Zeiten wie im in der ersten Präsenzphase statt. Die Vereinsphase startet am 06.03. und endet am 25.03.2023.

Anmeldungen sind online möglich über folgenden Link:

https://www.dfbnet.org/coach/NFV/goto/education/offers/details/0123456789ABCDEF0123456700004100/02K04D2TM0000000VS5489BCVVMTV3VS

 

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 01.02.2023