05.07.2021

Online-Vortrag „Wie gewinne ich meine Fitness zurück

Autor / Quelle: Peter Baumeister

Foto: Mathias Press

Von links: Ralf Klemm (KSB-Sportlehrer), Sanjay Weber-Spickschen, Hans-Hermann Buhmann (NFV-Kreisvorsitzender)

Neue Wege geht der NFV Kreis Peine nach der Corona-Zwangspause, denn die Gefahr, dass sich Sportler verletzen, ist sehr groß.  Oft wurde nur die Ausdauer trainiert, der Wettkampf kam zwangsläufig zu kurz. So können Muskeln, Gelenke, Bänder und Sehnen zu stark beansprucht werden. Der Vorsitzende des NFV-Kreises Peine, Hans-Hermann Buhmann, war sehr froh, dass der neue Chefarzt am Klinikum Peine, Priv.-Doz. Dr. Sanjay Weber-Spickschen, auf ihn zugekommen ist, um sich und die Möglichkeiten der Sportmedizin im Klinikum Peine einmal vorzustellen. So fand sein Vorschlag, einen Vortrag zum Thema zurück in das Wettkampftraining zu geben, bei Dr. Weber-Spickschen sofort Zustimmung.

Hans-Hermann Buhmann sagt: „Mit Dr. Weber-Spickschen haben wir einen Fachmann gewinnen können, der über langjährige Erfahrungen bei der Sport-Orthopädie und Unfallchirurgie verfügt. Er ist seit über 10 Jahren Verbandsarzt des Niedersächsischen Fußballverbandes, hat die Kicker von Hannover 96 und Werder Bremen betreut und wird die Sportler des Leichtathletikverbandes bei den Olympischen Spielen in Tokio begleiten. Ich bin auf den Kreissportbund zugegangen, der ebenfalls sehr stark von der Problematik betroffen sein könnte. Gern waren sie bereit, mit uns eine Kooperation einzugehen.“

Der Online-Vortrag fand unter dem Titel: „Wie gewinne ich meine Fitness zurück, ohne mich zu verletzen ?“ statt. Es ging darum, Sensibilität für den eigenen Körper zu entwickeln, ein effektives Training vorzunehmen, ohne dafür teure Sportgeräte zu benutzen.

Der Vorsitzende des Qualifizierungsausschusses, Gotthard Laube, überlegt, den sympathischen und sehr qualifizierten neuen Chefarzt in seine Trainerfortbildung einzubauen.

 

 

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 25.07.2021