10.12.2022

Die Fußballfamilie des NFV Kreis Peine trauert sein Ehrenmitglied Günter Brand

Autor / Quelle: Peter Baumeister

Einen großen Verlust müssen die Fußballer des NFV Kreises Peine hinnehmen, denn Günter Brand ist im Alter von 75 Jahren verstorben. Günter Brand, der 25 Jahre dem Spielausschuss angehörte, seit 2003 als Vorsitzender, wurde nach seinem Ausscheiden 2021 zum Ehrenmitglied ernannt.

Hans Hermann Buhmann, Vorsitzender des NFV Kreises Peine, kann den Verlust seines langjährigen Mitstreiters kaum fassen. Er sagt: „Günter Brand war ein untadeliger Sportsmann, der das Fußballgeschehen in unserem Landkreis entscheidend mit geprägt hat. Seine Hilfsbereitschaft, sein Fingerspitzengefühl und sein Gerechtigkeitssinn waren hervorstechende Eigenschaften. Mir hat es großen Spaß gemacht, mit ihm zusammenzuarbeiten. Besonders auch der Frauenfußball lag ihm am Herzen, bei der Hallenbetreuung half er aktiv mit. Er war ein feiner Mensch, der für viele Probleme der Kicker immer ein offenes Ohr hatte“.

Als Günter Brand mit seiner Tätigkeit begann, gab es noch kein Internet. Spielpläne mussten erstellt werden, noch auf Papier. Im Winter besetzte er den „Schlechtwetterdienst“, eine sehr zeitaufwändige Angelegenheit. Er nahm die Wünsche der Vereine auf Spielverlegungen entgegen und koordinierte den Spielausschuss.

Beim offiziellen Meldekopf der PAZ-Redaktion mussten die gastgebenden Vereine damals die Ergebnisse telefonisch durchgeben. Die Tabellen wurden berechnet und an den Spielausschuss geschickt, der die letzte Kontrolle vornahm. Besonders gefreut hatte Günter Brand die gute Zusammenarbeit mit dem Jugendausschuss. Seinen großen Einsatz für den Fußball würdigte der Bezirksverband mit der goldenen Ehrennadel.

Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Spielausschuss blieb Günter Brand dem Fußballkreisverband erhalten, als Fotograph, eine weitere Leidenschaft von ihm.

In Zukunft wird der vorbildliche Sportkamerad nicht mehr auf den Sportplätzen und in den Sporthallen zu finden sein – er wird fehlen.

 

Foto: Matthias Press

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 01.02.2023