„Argumente gegen Diskriminierung und rechte Parolen“

Sa. 21.09.2019 | Beginn: 10:00 | Ort: Seminarraum des Kreissportbundes Peine

„Argumente gegen Diskriminierung und rechte Parolen“


Rassistische Aussagen in der Straßenbahn, auf dem Sportplatz oder beim Familienfest? Die meisten von uns kennen Situationen, in denen man sich manchmal unsicher fühlt. Wo fangen rassistische Aussagen an und welche Möglichkeiten habe ich, darauf zu reagieren? Im Workshop wollen wir uns vorurteilsbeladene,  menschenfeindliche Argumentationsstrategien anschauen, Kommunikationslinien hinterfragen und  Handlungsstrategien entwickeln.

Ziel ist es, durch verschiedene Methoden und Beispiele, die Handlungssicherheit für den privaten und beruflichen Alltag zu stärken.

Referenten: Patrick Neumann  LSB Niedersachsen,

Frank Koch, Landes-Demokratiezentrum Niedersachsen 

Die Workshops richten sich in erster Linie an Übungsleiter/innen sowie Schiedsrichter/innen. Interessierte aus anderen Bereichen des Sports sind ebenfalls willkommen.

Die Teilnahme wird mit  3 LE zur Verlängerung der Übungsleiter/in-Lizenz angerechnet.

Anmeldungen an:

KreisSportBund Peine e.V.

Am Markt 2 (Eingang Windmühlenwall)

31224 Peine

E-Mail: integration@ksb-peine.de

Telefon: 05171-297920-6

 Flyer zur Veranstaltung als Download hier:

Seite zuletzt aktualisiert am: 08.07.2019